Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Start

black feet white voices - Gospelchor aus Jena

chor2.jpg

Dass mitreißende Gospelmusik weder aufwendige Instrumentalisierung noch ein großes Ensemble erfordert, zeigen wir, der Gospelchor »black feet white voices« aus Jena.

Wir sind um die zwanzig Sängerinnen und Sänger und haben uns dem A-Capella-Gesang verschrieben. Gesungen mit viel Freude und Herz, umfasst unser Repertoire Gospels, Spirituals und Traditionals. Interessante Arrangements von Popsongs und Ausflüge in die Weltmusik runden das Programm ab, das man u.a. schon im Erfurter Dom, in der Stadtkirche Jena oder beim Rosenfest in Dornburg erleben konnte.

Was zeichnet unseren Chor besonders aus?

Unser Name »black feet white voices« verkörpert die Idee, dass wir, wenn wir schon nicht über schwarze Stimmen wie die „richtigen“ Gospelsänger verfügen, wenigstens ab und an schwarze Füße vorweisen können.

Unsere Chorleiterin Almut Elsässer hatte Lust auf Gospel und begann im Jahr 1996 im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres bei der Evangelischen Jugendarbeit in Jena, mit Jugendlichen Gospels zu singen. Im Laufe kontinuierlicher Probenarbeit entwickelte sich bald darauf ein richtiger Chor. Nun haben wir uns längst zu einer festen Größe in der Jenaer Musiklandschaft entwickelt.

Gospelchöre gibt es viele, zugegeben, aber einen Chor, der ohne jegliche Begleitinstrumente, allein mit der Kraft seiner Stimmen und einer unbändigen Begeisterung kleine Kirchen und große Konzertsäle zum Klingen und Schwingen bringt, gibt es schon viel seltener.

Wir singen a capella, ab und an begleitet von Percussion. So können wir überall singen, brauchen weder Strom noch Verstärker. Auch auf aufwendige Choreographien verzichten wir meistens (manchmal zum Bedauern unserer Chorleiterin). Keiner lässt sich in ein Schema pressen: Wer sich bewegen will, bewegt sich, die anderen lassen es bleiben.

Wo singen wir?

Musik ist für uns vor allem ein wunderbares Medium, mit dem man Menschen zusammenbringen kann. Etwas Gutes mit Musik zu bewegen, ein Chor zu sein, der dafür da ist, etwas auf die Beine zu stellen, das ist uns ein besonderes Anliegen. So singen wir sehr häufig Benefizkonzerte, beispielsweise für die Flüchtlingsarbeit der EKM, für Vereine, die z.B. das tansanische Gesundheitswesen unterstützen, für renovierungsbedürftige Kirchen oder die Sanierung uralter Orgeln. Die Menschen sollen ein wunderbares Konzert in hoher Qualität erleben - und wir haben riesengroßen Spass dabei und schenken unsere Musik und oft deren Erlös einem guten Zweck.

Wir suchen noch Mitsänger!

Hast du Lust, bei uns mitzusingen? Dann Melde dich bei unserer Chorleiterin oder komme einfach mal am Donnerstag abend bei unserer Probe vorbei.
siehe Kontakt

start.txt · Zuletzt geändert: 26.01.2016 21:13 von eckehard

Seiten-Werkzeuge